~Teil 4~

Leuchtende Funken stoben über den Himmel, wie glitzernde Tränen, die langsam verblassen.

Durch den Nebel, der sie umgab, erkannte Yluna schemenhafte Umrisse. Ihr war, als stünde sie in Mitten zwischen den Welten. Die Anderswelt-Nebel lichteten sich langsam und eine große, schlake Elfe tret auf sie zu. 

Yluna erkannte in ihr sofort ihr eigenes, früheres Ich. Elfen wurden wiedergeboren, doch meist in andere, aber ähnliche Körper und ohne Erinnerung an ihr vorhergegangenes Leben. Yluna hatte nie etwas von ihren vorherigen Leben gewusst, doch ihr war sofort klar, dass dies eine ihrer Formen sein musste.

"Der Schwarm ist wichtig! Überzeugt ihn, bevor er sich den anderen anschließt." Die hallende Stimme ihres anderen Ichs erschreckte Yluna, denn sie klang genau wie ihre eigene Stimme.

Yluna wollte fragen, welchen Schwarm die Erscheinung meinte und was sie tun sollten, doch reden konnte sie nicht. Es war, als wäre sie paralysiert.

"Der Schwarm kann euch helfen, doch steht er euch entgegen ist alles zu spät!" Mit diesen Worten entfernte sich die Elfenerscheinung auch schon wieder. Langsam gitt sie in die neuerlich aufwabernden Nebel.

'Halt!', dachte Yluna. 'So warte doch, ich brauche dich! Es gibt viel Ungeklärtes! Kannst du uns helfen?', doch wieder gehorchte ihr ihre Stimme nicht.

Erst als die Nebel wieder wie eine Wand um sie herum und die Gestalt verschwunden war, erlangte sie die Kontrolle über sich selbst zurück. Sie lief dem verschwindenden Schemen hinterher, doch anstatt sich mit jedem Schritt zu nähern, entfernte sie sich nur noch weiter. 

Sie lies den Blick resigniert und fragend über den Himmel über ihr, der immernoch mit funkelden Tränen übersäht war, schweifen. Eine dieser Tränen löste sich plötzlich und glitt langsam auf Yluna zu. Sie streckte fast wie automatisch die Hand nach diesem Tropfen aus, wollte ihn berühren, doch genau als ihre Fingerspitzen das helle, funkelnde Licht erreichen konnten, wurde sie von einer Kraft jenseits aller Vorstellung durch die Luft gewirbelt - gen Himmel und höher noch als der selbige - und dann war alles vorbei.

Erst erschienen Risse rund um sie, dann ertönte ein Ohrenbetäubender Lärm und grelles Licht, heller als tausend Sonnen, blendete Yluna. Die Anderwelt splitterte regelrecht auf und gab sie wieder in ihre eigene Welt frei.

 

Yluna schlug die Augen auf. Einen solchen Traum hatte sie noch nie gehabt. Dem Himmel nach zu urteilen war es noch eine knappe Stunde bis zum Sonnenaufgang.

Sie richtete sich auf. 'Ein... Traum? War das alles nur Einbildung? Eine Vision?' Fragen wirbelten durch ihre Gedanken. Alles war so real gewesen. Sie hatte sich selbst in einer ihrer vorhergegangen Formen gesehen. Yluna hatte schon von ein paar Elfen gehört, denen es laut den Erzählungen so gegangen war. Sie musste Elanore so bald wie möglich davon berichten.

Sie strich sich eine ihrer Haarsträhnen aus dem Gesichtdoch hielt in der Bewegung ruckarting inne. Etwas stimmte nicht mit ihrer rechten Hand. Sie sah genauer hin. Das war nicht einfach ein Abdruck, es schien als wären feine, goldene Ornamente in ihre Fingerspitzen eingelassen, jedoch konnte sie keine einkerbungen oder Erhebungen spüren.

'Dies war die Hand, mit der ich die leutende Träne berührt habe...'

 

 

22.8.10 16:31

Letzte Einträge: Winterlandschaft, Lebens-Psoitivität??

Werbung


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ithilgwath (26.8.10 20:50)
GUT SO!!
schreib mal wieder, wenn du inspiriert bist! XD


Aladrya (27.8.10 18:51)
Huhu,
also wenn du wie angegeben konstruktive Kritik oder einfach Feedback zu deiner Geschichte erhalten möchtest, kannst du ja mal in dieses Forum reinschauen:
http://www.fantasy-foren.de/
Ist ganz nett dort^^

Viele Grüße


Ithilgwath (27.8.10 21:38)
ich find, das ist eine ganz hübsche seite!
ich kritisier dich jedenfalls gerne!!!!


Aladrya (27.8.10 22:32)
Ich schau mir die Geschichte von C. dann auch gerne näher an...hab im Moment leider nur wenig Zeit.
Bin dort auch schon einige Zeit und man kann sich dort ganz gut über selbstgeschriebenes, sowie alles andere austauschen.


Ithilgwath (1.9.10 17:54)
Schreib mal wieder !
LG Ithilgwath


Ithilgwath (4.9.10 20:11)
Ciwedhel, lebst du noch??? meld dich mal wieder


Ithilgwath (8.9.10 21:06)
Hey, liebe Ciwedhel, warum bist du inaktiv?


Aladrya (12.9.10 18:15)
Ja, ich frag mich auch was los ist... zumal hier gerade alles mit Werbung zugekleistert wird^^
Es gibt schon dreiste Leute (englische-Spam-Poster mein).


Cîwedhel (13.9.10 22:31)
Seid gegrüßt!
Zunächst tut es mir aufrichtig leid, dass ich so lange nichts mehr geschrieben habe... aber ich hatte eine sehr anstrengende Phase des Nachdenkens, Zweifelns und der Selbstfindung zu überwinden! Nun kehre ich wieder zurück und hoffe, morgen schon den nächsten Teil der Geschichte schreiben zu können
Es ist lieb von euch, dass ihr euch sorgt - aber mir geht es gut. Wieder.

Beste Grüße hinaus in die Nacht,
Eure Cîwedhel

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen