26.01.2010

Einen wunder schönen guten Tag euch allen!

Gestern, am 25.01.2010 war mein Geburtstag. Ein neues Lebensjahr begann für mich. Ein altes endete. An sich nichts Besonderes. Noch so viele andere Wesen hatten an diesem Tag Geburtstag. Der Hund einer Nachbarin, die Großtante aus Amerika... Unzählige. Und darunter ich, ein unwichtiger, kleiner Bestandteil eines großen Ganzen.

Jedoch ist dieser Tag für den Mikrokosmos "Familie", in dem ich mich die meiste meiner Zeit aufhalte, doch etwas besonderes. Wie ich schon vor einigen Tagen erwähnte, habe ich übermenschliches Glück gehabt, in schon so vielen Situationen. Momentan denke ich viel dafüber nach, dass ich Glück hatte, genau zu diesem Zeitpunkt in diese Familie hinein geboren worden zu sein. Und nicht in eine andere Familie. Oder in eine andere Zeit.

Gestern war es jedenfalls sehr schön, ein paar Gäste kamen, meine Mutter und ich kochten ein Festmal und die Verwandschaft schenkte mir Dinge, die ich in meinem bald neu beginnenden Leben (eigene Wohnung mit meinem Freund etc.) brauchen werde. Doch das Größte Geschenk war zu wissen, dass ich eine Familie habe, die mich akzeptiert und auch wenn es ab und an kleine Meinungsverschiedenheiten gibt, wie ein Mann hinter mir steht und mir hilft. Deshalb ist diese Zeit etwas besonderes.

Wer so einen Familienzusammenhalt erleben kann, sollte froh sein, denn oft gibt es sowas meiner Erfahrung nach nicht. Sein glücklich über das was ihr habt, trauert nicht Dingen hinterher die ihr nicht habt. 

Jetzt geht es also ans Wohnung - Renovieren, Möblieren und all diese Dinge. Hätte ich meine Familie nicht, wäre das alles nicht so einfach. Jeder trägt etwas dazu bei - denn jedem wurde auch schon einmal in einer schweren Situation von uns anderen geholfen. Jeder hilft auf seine Weise. Ich spende Trost, rede mit den Leuten, die Probleme haben, fahre sie zu unerreichbar erscheinenden Terminen und bringe ein bisschen Spaß in die trostlosesten Situationen. Andere fahren Mäbel hin und her, geben gebrauchte Sofas ab oder helfen Tapezieren. 

Genug von meinem Gefasel, ich schreibe nun besser an meiner Hausarbeit weiter! :D

 

Liebe Grüße,

Eure

Sapphire aka Cîwedhel

26.1.10 10:41

Letzte Einträge: Winterlandschaft, Lebens-Psoitivität??

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen